Demo gegen Abschiebungen in Herrenberg am 13.Mai

Stay together – Support the landscape. In Herrenberg findet am kommenden Samstag eine Demonstration gegen Abschiebungen statt. Unterstützen wir solche vorhaben auf dem Land! Hier der Aufruf:

In den letzten Jahren wurden tausende von Menschen gezwungen aus ihrer Heimat zu fliehen oder sind noch immer auf der Flucht. Die Gründe sind hinreichend bekannt: Krieg, Hunger und Verfolgung! Das Ziel, die erhoffte Freiheit und Sicherheit, glaubten Sie in Europa zu finden. Doch nicht alle kamen überhaupt bis dort. Tausende sind im Mittelmeer ertrunken, oder sind auf andere Art und Weise ums Leben gekommen. Nur ein kleiner Teil erreichte Deutschland. Manchen fiel es schwerer, anderen leichter sich in ihrem neuen „Zuhause“ zurechtzufinden, doch alle von ihnen hoffen hier in Sicherheit und Freiheit zu leben.
Viele haben Freunde gefunden, gehen zur Schule oder machen eine Ausbildung.
Und trotzdem sollen sie, teis von ihrer Familie getrennt, zum Beispiel nach Afghanistan abgeschoben werden, obwohl Afghanistan alles andere als sicher ist!

Wir wollen das nicht hinnehmen!
Darum kommt alle am 13. Mai nach Herrenberg um gemeinsam gegen diese Ungerechtigkeit zu demonstrieren!

Nach der Deonstration gehen wir zusammen in das Herrenberger Jugendhaus (Schießmauer 20).
Dort können wir gemeinsam Essen, anschließend werden Workshops und ein kleines Kinderprogramm stattfinden und der Film „Willkommen Zuhause“ gezeigt.

Gegen Abend wird es ein Konzert mit Live Musik (Jesień & Wesele)geben.

Wir freuen uns auf euch!
Kein Mensch ist Illegal!
Alle Bleiben!

13. Mai, 13:00 Uhr, Hbf Herrenberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.